Impressionen aus Nauders

Quality Selection 2013

Hotel Post bewerten

Präsentiert von TripAdvisor
Nauders am Reschenpass
26. September 2021, 14:34
Regenschauer
Regenschauer
13°C
Gefühlte Temperatur: 13°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Wind: 4 m/s S
Böen: 4 m/s
Vorhersage 27. September 2021
Tag
Regenschauer
Regenschauer
17°C
Wind: 2 m/s NW
Böen: 3 m/s
Mehr...
 

Social media

Bilder

youtube_220x70

facebook_220x70

RSS

RSS

Google+ Seite

Das Heilige Grab und die Grabbruderschaft in Nauders

Ich habe gestern einmal ernsthaft die Geschichte über das „Heilige Grab“ und die Heiliggrab-Bruderschaft nachgelesen und bin der Meinung, dass man über diesen interessanten und schönen Brauch unbedingt mal einen Bericht schreiben muss ….

Jedes Jahr zu Ostern wird in Nauders am Reschenpass die seit Jahrzehnten bestehende Tradition, nämlich das Aufstellen des „Heiligen Grabes“ in der Pfarrkirche St. Valentin, von den „Heiliggrab-Brüdern“ ausgelebt.

Im Jahre 1803 wurde das „Heilige Grab“ angefertigt. Gleichzeitig wurde auch die Heiliggrab-Bruderschaft gegründet. Als Zeichen der Zugehörigkeit zur Bruderschaft trägt jeder Heiliggrab-Bruder einen schwarzen Hut, einen schwarzen Anzug und ein weißes Hemd.

In der Osterwoche wird das Heiliggrab dann von den Heiliggrabbrüdern aufgebaut.

Die 116 Heiliggrabbrüder haben unterschiedliche Aufgaben und Pflichten. Unser Küchenchef Helmut ist ebenfalls ein stolzer Heiliggrabbruder und ist sozusagen „der Kran“ der Grabbrüder. Seine Aufgabe besteht darin, beim Aufbauen des Heiligen Grabes die Teile mittels Hubzug an den richten Ort zu bringen … (Ich hoffe, ich bekomme morgen noch ein Mittagessen, bei unserem lieben Küchenchef 🙂 ). Und auch unser Patissier Siegi hat eine solche Heiliggrabbruderschaft. Er gehört zu den Trägern und hilft, die einzelnen Teile des Heiliggrabes in die Kirche zu tragen.

So hat jeder Heiliggrab-Bruder seine bestimmte Aufgabe.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Heiliggrab-Brüder ist die Anbetung des Heiligen Grabes. Die Anbetung beginnt am Karfreitag von 17.00 Uhr bis 21.00 und am Karsamstag von 04.00 Uhr Früh bis 20.30 Uhr. Jeweils 12 Heiliggrab-Brüder beten eine Stunde vom dem Allerheiligsten. Der Wechsel erfolgt pünktlich zur vollen Stunde.

Interessant ist auch, dass die Heiliggrab-Bruderschaft meist an die Nachkömmlinge weitergereicht wird. Eine solche Grabbruderschaft ist eine große Ehre und kann sogar in Ausnahmefällen käuflich erworben werden. Ich hab mir sagen lassen, dass manch einer sogar ziemlich viel Geld für eine Heiliggrabbruderschaft bieten würde 🙂

Der Sarkophag, der bei der Karfreitagsprozession mitgetragen wird, befindet sich im Privatbesitz der Familie Baldauf und wird auch bei uns im Hotel Post aufbewahrt. Jeder Heiliggrab-Bruder kommt 1mal im Leben zu der Ehre, den Sarkophag bei der Prozession zu tragen.

Das Heilige Grab kann bereits in unserer Pfarrkirche besichtigt werden. Am Karfreitag sind dann alle Kugeln einzeln beleuchtet.

Schön, dass es noch solche Traditionen gibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

WordPress | optimaclicks | Sitemap | login